Über uns

Das Starriders Drum & Bugle Corps besteht seit über 3 Jahrzehnten als gemeinnütziger Verein in einer Sparte der TUSPO Bad Münder. Gegründet als Spielmannszug, entwickelten sich die Starriders über den Showcorps-Stil zum Drum Corps, vergleichbar mit Showcorps oder Marchingbands wie sie ein jeder kennt.. Als Botschafter haben die Starriders die Stadt Bad Münder bei zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen in ganz Europa vertreten…

Seit nunmehr 32 Jahren der Traditionspflege und hunderter individueller Erfolgsgeschichten, haben sich die Starriders einen guten Namen in der Öffentlichkeit gemacht. Die professionelle Ausbildung, geistige und sportliche Herausforderungen, soziale Erfahrungen und das Setzen gemeinsamer Ziele helfen unseren jungen Mitgliedern auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden.

Für die Starriders stehen die persönlichen Belange und Geschichten ihrer Mitglieder genauso im Vordergrund wie das Erreichen gesteckter Ziele. Der Verein dient jungen Menschen aus dem Großräumen Hannover/Hameln als einzigartige sportliche und musikalische Entwicklungsmöglichkeit. Doch darüber hinaus ist das Starriders DBC eine überaus erfolgreiche und in der nationalen, wie auch internationalen Drumcorps-Szene anerkannte und geschätzte Organisation.

Die fünf Bestandteile der Organisation:

1. Das Starriders DBC entstand im November 1983 aus dem Spielmannszug der TUSPO. Der deutsche Meitertitel wurde 1989 zum ersten Mal gewonnen. 1994 folgte der Titel des A-Class-Champion bei den Holländischen Meisterschaften (u.v.m.). Neben der Herausforderung, jedes Jahr mit einem komplett neuen Repertoire und einer maßgeschneiderten Choreographie einzutreten, rief Starriders 1998 die German-Open ins Leben. Diese musikalische Veranstaltung findet jedes Jahr im September im Hamelner Weserbergland-Stadion mit hoher Akzeptanz statt. 2002 waren Starriders ein maßgeblicher Initiator zur neuen Drumcorps-Germany-Organisation. Der Titel DCG-Champion wurde danach 3 mal in Folge gewonnen und konnte schließlich in den Jahren 2008 und 2009 wieder geholt und erfolgreich verteidigt werden (seit 2010 gibt es keine DCG Conteste mehr). Zudem sind Starriders aktueller German Open Champion (die German Open sind mittlerweile von DCE zertifiziert).  Außerdem sind Starriders das zur Zeit erfolgreichste deutsche Corps bei den europäischen Meisterschaften im Verband DCE und nehmen jedes Jahr auch an den holländischen Meisterschaften im Verband DCN teil. Starriders ist als Visionär, Vorreiter und Förderer für faires und professionelles Drumcorps international bekannt.

2. Die Starriders Cadets wurden 1994 ins Leben gerufen. In dieser Gruppe sind unsere Jüngsten untergebracht. Seit 2003 übernahm eine neue Leitung die Verantwortung über die Kids, die „den Großen“ in Nichts nachstehen. Auch hier wird jedes Jahr neue Musik und eine neue Show einstudiert. Von 2004 – 2009 gewannen die Cadets den Titel der Deutschen Meisterschaft bei den DCG Meisterschaften. 2010 wurden Sie German Open Sieger in ihrer Klasse und wurden wie das Hauptcorps von einer DCE zertifizierten Jury bewertet. Wir sind sehr stolz auf unsere Cadets, die das Drumcorps-Feeling bereits im Blut haben und mit großer Begeisterung und Ehrgeiz dabei sind.

3. Die Geburtsstunde der Oldstarrs liegt im Jahr 2005. Wie der Name bereits verrät, sind hier die „alten Hasen“ vertreten, die zwischen Beruf und Familie nicht mehr genügend Zeit finden, eine komplette Show einzustudieren. Die Oldstars haben bei vielen Auftritten ihr Können und ihre Musikalität unter Beweis gestellt.

4. Die Starriders Winterguard ist die jüngste Sparte innerhalb der Starriders-Organisation. Im Winterhalbjahr studieren die Musiker des Drum & Bugle Corps das neue Musikprogramm für die kommende Sommershow ein. Für die Mitglieder der Color Guard ist dies eine relativ ruhige Zeit, denn die neue Sommershow-Choreographie wird im Frühjahr/Frühsommer entwickelt. Nach dem Vorbild anderer Gruppen haben wir uns daher entschlossen, ein Winter Guard Projekt auf die Beine zu stellen. Die Color Guard lernt ihre eigene Show, die Musik kommt von CD und man nimmt an internationalen Wettkämpfen von CGN und WGI teil. In ihrem Debut-Jahr 2007 erreichten sie auf anhieb Platz 2 bei den CGN Meisterschaften in der A-Class. 2008 und 2009 folgten CGN und WGI Regional A-Class Championtitel und die Promotion in die Open Class (als erste deutsche Gruppe). Hier konnte 2010 der vierte Platz erreicht werden und der WGI Regional A-Class Champion Titel erfolgreich verteidigt werden. Auch 2011 wird die Winterguard wieder in der Open Class starten.

5. Der Förderverein des Starriders Drum & Bugle Corps der Tuspo Bad Münder e.V. wurde1985 gegründet. Der unabhängige Verein hat sich zur Aufgabe gemacht, das Corps finanziell und ideell zu unterstützen. Viele Fördermitglieder helfen uns dabei mit ihrem Beitrag oder mit einmaligen Spenden. Die Vorstandsmannschaft des Fördervereins arbeitet Hand in Hand mit dem Vorstand des Corps und unterstützt die STARRIDERS tatkräftig bei allen Aktivitäten und Veranstaltungen.

Starriders ist sich seiner Verantwortung als Verein und seiner sozialen Aufgabe bewusst. Wir sind stolz auf das, was wir bislang erreicht haben und auf die Menschen, die die Faszination mit uns teilen und somit zu einem Teil der Starriders-Familie werden.